Rituale zur Zwillingszeit – Woche 4

Die Zwillingszeit entspricht im Jahreslauf dem Frühlingsende. Das kannst du daran merken, dass die Temperaturen bereits sommerlich werden und die ersten Früchte reifen.

Für diese Woche habe ich für dich und deine Kinder noch eine Körperübung, die Körperbewegung und Atmung verbindet.

Das ist gut für die eigene Koordination. Und unterstützt die Konzentrationsfähigkeit.

Es geht beim Üben darum, sie so auszuführen, dass sich alles ganz leicht und angenehm anfühlt.  Also eher kleine Bewegungen machen. Und so, dass die Körperbewegung und der Atemfluss sich mühels verbinden.

Diese Übung kannst du mit deinen Kindern gut morgens, um den Tag zu begrüßen und abends, um den Tag zu verabschieden, durchführen.

Schließen und öffnen wie eine Blume

  • setze dich bequem so hin, auf den Boden, einen Stuhl oder einen Hocker, dass deine Wirbelsäule gerade ist und frei schwingen kann (also nirgends anlehnen).
  • wenn du gut sitzt, verschränke deine Handflächen und lege sie dann hinter deinen Kopf.
  • atme jetzt langsam ein und öffne dich Richtung Himmel wie ein Blume, d.h. sehr langsam und nur so weit, wie es dir gerade gut tut.
  • atme nun langsam wieder aus und lass deinen Kopf und deine Arme Richtung Brustbein sinken. Die Ellenbogen dürfen dabei näher an den Kopf heran kommen, wenn sie wollen. Geh nur so weit nach vorne/unten, wie es sich leicht machen lässt.
  • dann, mit der nächsten Einatmung, öffne dich wieder.
  • mach das eine kleine Weile (zu Beginn mit Kindern reichen da schon 2 bis 3 Öffnungen und Schließungen).
  • wenn du willst, probiere aus, wie es ist, während dieser Übung die Augen auf zu haben oder die Augen geschlossen zu haben.
  • Löse dann ganz achtsam die Hände von deinem Hinterkopf – entfalte deine Hände und atme ein paar Sekunden weiter.
  • Für deine Kinder kannst du auch noch einen kleinen Spruch hinzufügen:
  • morgens – Guten Morgen Sonnenschein, ich bin froh lebendig zu sein.
  • abends – Guten Nacht liebe Sonne, ich ruh mich aus, genau wie du. (natürlich nur Anregungen).

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo, ich bin Sonja,

meine Blogbeiträge zum Thema

ganz entspannt mit Kindern leben

findest du hier in regelmäßigen Abständen.